Neues aus dem Testzentrum Test-Pol
Neues aus dem Testzentrum Test-Pol

Neues aus dem Testzentrum Test-Pol

  1. Spendenstand
  2. Neue Ziele
  3. Transparenz im Test-Pol

Spendenstand

Zwischen dem 26.03. – 31.05.2021 wurde die unglaubliche 9678€ für die von uns ausgewählten Vereine gespendet. Wir runden die Summe auf 10 000€ auf und freuen uns jeweils 1666,66€ an den Bon Courage e.V., Mission Lifeline e.V., Radebeuler Kultur e.V., Spike e.V. und Tam e.V. spenden zu können. Unseren Anteil werden wir zur Anschaffung eines Lastenfahrrads nutzen um kleinere Veranstaltungen noch ökologischer durchführen zu können.

Neue Ziele

Zum Kindertag möchten wir euch die neuen Projekte im Juni vorstellen, an welche wir die Spendeneinnahmen aus dem Test-Pol verteilen möchten.

Kolibri e.V.

Das Kinder- und Elternzentrum „Kolibri“ e.V. ist ein wichtiger Anlaufpunkt für Menschen unterschiedlicher Herkunft in Dresden und Ansprechpartner im Bereich der Förderung der Mehrsprachigkeit und der interkulturellen Kompetenz.

Curly Kids

Die Curly Kids Dresden sind eine Gruppe der Curly Culture Dresden für schwarze Kinder und ihre Bezugspersonen.

Stadkind Radebeul

Das Radebeuler Stadtkind schafft Freiräume in denen sich Kinder und Jugendliche entfalten, ausprobieren und entwickeln können.

Transparenz

Auch wir lesen natürlich höchst aufmerksam die Presseberichte zu den Coronaschnelltestzentren und ihrer Finanzierung.

Da wir ja immer versuchen möglichst transparent zu arbeiten wollen wir euch zu unserem Testzentrum ein paar Zahlen mitteilen.

Wie viele Tests habt ihr bisher gemacht und wie werden diese finanziert?

Deutlich über 10 000 Tests wurden bisher durchgeführt. Dabei mussten wir finanziell in große Vorleistung gehen, Ende Mai erfolgt dann die erste große Erstattung durch die Kassenärztliche Vereinigung. Um die Vorfinanzierung (insg. ca. 84 000€) zu stemmen haben wir unter anderen die SolidariTests eingeführt und darüber knapp 10 000€ Spenden eingesammelt, welche jetzt am 1. Juni an die 6 benannten Vereine ausgezahlt werden. Zusätzlich haben wir auf Privatdarlehen und Rücklagen zugreifen können.

Wie viele Menschen arbeiten direkt bei morning glory concerts e.V. für das Testzentrum?

Es gibt 6 sozialversicherungspflichtig Angestellte und 9 Honorarkräfte, viele kennt ihr sicherlich aus dem regulären Kulturbetrieb. Wir zahlen hierbei Stundenlöhne zwischen 14,70€ – 20,00€, ebenso wird nach Abschluss des Testzentrums eine Coronasonderumlage gezahlt.

Was passiert mit dem Gewinn?

Nach Abzug aller Kosten (Personal, Miete fürs Ostpol, usw.) werden wir in unseren Technikbestand investieren, da die Mietkosten oft enorm sind, Rücklagen für Veranstaltungen bilden, welche uns am Herzen liegen, aber sich finanziell nicht tragen und ähnliches.

Ansprechpartner morning glory concerts e.V.:

Stephan Leonhardt (stephan.leonhardt@morning-glory-concerts.com)

Ansprechpartner Dynamite Konzerte:

Björn Reinemer (bjoern@dynamitekonzerte.com)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.